Bild Leute

Gästehaus

Geneigte Leserin!

Geneigter Leser!

 

Antwortlich der Annahme Ihrerseits bestehe Interesse an einem Aufenthalt in unserem Haus, erlaube ich mir Ihnen eine Beschreibung des neuen Gästehauses zu übermitteln. Sommerfrische und Eislaufvergnügen beschränken sich auf die genannte Jahreszeit. Ein Erholen mit leicht vergnüglichen Tätigkeiten wie Pétanque, Darts, Federball oder Erdäpfelfußball ist ganzjährig möglich.

 

Drei der 5 1/2 Zimmer des Gästehauses sind rund 44 qm groß, zwei sind je 28 qm groß. Davon befinden sich drei Zimmer im Obergeschoss und zwei geräumige im Dachgeschoss (dem „Kleebii” – Kleeboden). Das halbe Zimmer, das bei Bedarf zusammen mit einem Ganzen genutzt wird, noch nicht eingerechnet. Es bleibt anzuführen, dass kein Lift vorhanden ist. Die Einrichtung ist schlicht und funktionell. Fichte, Tanne (gebürstet, gewachst), am Boden liegt Tageslicht auf Tannenbrettern (gepflanzt von Peter und Alois Rachinger), Moosgrün, Zinnoberrot, Waffelpiqué, Leinen. Alle Zimmer sind zentral beheizt, Dusche und WC im Zimmer, teils auch ein Waschtisch. Hausschuhe inklusive, Kimono und großes Badetuch extra.

 

Inbegriffen ist ein allmorgendliches Frühstück, einzunehmen im Mühltalhof oder mitzunehmen zu lauschigen Plätzchen in Gesellschaft von freundlichen Schafen und Hühnern. Sowie die Selbstbedienung aus der Maxi-Minibar: frische gepflegte Getränke, Speck, Hausbrot und eine Stricherlliste finden Sie in der Speis/Selchkammer. Für anerkannt vorzügliche Küche gibt es mittlerweile vielfältige Möglichkeiten: Pizza Martha (vorerst temporär), Mühltalhof, Fernruf 7, Hopfen und Schmalz befinden sich in Gehweite.

 

Selbstverständlich ist es Ihnen gestattet, den Gästebereich des Mühltalhofs zu nutzen. Das Flussbad ist 40 m breit, über 200 m lang, 0,7 bis 1,8 m tief, teils sandig, teils schottrig. Zwei Boote/Zillen oder ein Floß bringen Sie auf das andere Flussufer (Gde. Kleinzell), wo abends auch die Sonne anlegt. Der Strand ist eine Grasfläche, die meist als sonnige Liegewiese dient, wo kühles Trinkwasser führende Brausen angebracht sind. Für Schatten sorgen unsere Apfelbäume. In kalten Wintern bietet sich das Flussbad zum Eisstockschießen an. Im Warmen empfängt Sie der neu gestaltete Wohlfühlbereich mit Flussblick, der Geist und Körper geraderückt. In nächster Nähe gibt es ebene Spaziergänge, besonders in das ruhige, liebliche Mühltal mit viel Wald. Der Bahnhof, wie auch die Autobus-Haltestellen sind in 2 bis 3 Gehminuten erreichbar.

 

In angenehmer Erwartung Ihrer Anfrage bezüglich eines Besuchs im Gästehaus des Fernruf 7 bin ich gerne für Sie da,

 

Ihr

Helmut Rachinger

 

(Nach einem Original meines Großvaters Alois Rachinger aus dem Jahre 1956. „Ein Fernruf zurück.”)

 

ZIMMER ANFRAGEN UND BUCHEN

 

2x kleines Zimmer (je 28 qm) pro Nacht: 204,– Euro

3x großes Zimmer (je 44 qm) pro Nacht: 264,– Euro

 

Preis pro Zimmer pro Nacht für 2 Personen inkl. Frühstück im Mühltalhof und Ortstaxe. Mindestaufenthalt 2 Nächte. Keine Hunde gestattet.